Griff nach den Sternen der MatWerk-Welt. Die WerkstoffWoche 2017 beginnt, jetzt anmelden!

Lange hat die MatWerk-Welt darauf gewartet, jetzt ist es endlich wieder soweit: Nach dem überaus erfolgreichen Debüt vor zwei Jahren eröffnet die neue Ausgabe der von der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde (DGM) gemeinsam mit dem Stahlinstitut VDEh organisierte WerkstoffWoche am 27. September 2017 auf dem Gelände der Messe Dresden. Drei Tage lang präsentiert sie die innovativen Highlights der Materialwissenschaft und Werkstofftechnik aus Industrie und Wissenschaft. Ein Schlüsselthema ist diesmal Additive Fertigung.

Zur Eröffnung sprechen unter anderem Dirk Hilbert, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Dresden, und Dr. Hartmut Mangold, Staatssekretär im Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr – ein Umstand, der die Bedeutung der Werkstoffwoche unterstreicht.

Dabei greift die DGM diesmal sogar nach den Sternen – und das im wörtlichen Sinn! Denn mit Dr. Ulf Merbold als erstem Bundesdeutschen im All und dem Materialwissenschaftler Dr.-Ing. Matthias Maurer von der European Space Agency (ESA) kommen gleich zwei Astronauten nach Dresden. Im Rahmen des DGM-Tages wird Dr. Merbold zum DGM-Ehrenmitglied ernannt.

Nährer Informationen zur WerkstoffWoche 2017 entnehmen Sie bitte auf unsere Homepage.

Allgemeines:

Die Werkstoffwoche findet im zweijährigen Turnus – im Austausch mit dem ebenfalls von der DGM ausgerichteten englischsprachigen Kongress „Materials Science and Engineering“ (MSE) an der TU Darmstadt – in Dresden statt. Diesmal ist sie vom 27. bis 29. September 2017 auf dem Gelände der Messe Dresden zu Gast.

Ansprechpartnerin Kommunikation & neue Medien:

Dipl.-Ing. Fahima Fischer

Deutsche Gesellschaft für Materialkunde e.V. (DGM)

Telefon: +49(0)170-4159816

E-Mail: presse@dgm.de