Neues Drittmittelprojekt für die DGM

Wissenschaftliches Begleitvorhaben zur BMBF Fördermaßnahme InnoEMat – Innovative Elektrochemie mit neuen Materialien (InnoEMatplus) 

Das wissenschaftliche Begleitvorhaben InnoEMatplus hat das Ziel, die zukünftig geförderten Verbundvorhaben der Fördermaßnahme „InnoEMat“ fachlich zu begleiten und intensiv zu vernetzen. Ein weiteres Ziel ist die Aufbereitung der Forschungsergebnisse und ihre Darstellung im Kontext ihrer Bedeutung für Industrie und Gesellschaft. Schließlich strebt InnoEMatplus die aktive Unterstützung insbesondere der Verbundvorhaben mit hoher KMU-Beteiligung bezüglich des Technologietransfers zur Umsetzung der Ergebnisse in die Industrie an.

Fördermittelempfänger:

DGO – Deutsche Gesellschaft für Galvano- und Oberflächentechnik e. V. - (Prime)

DGM - Deutsche Gesellschaft für Materialkunde e.V.

DECHEMA - Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V.