Zur Übersicht

Symposium

02: Biomaterialien und Bioinspirierte Materialien

Biomaterialien und bioinspirierte Materialien sind zentrale Forschungs- und Anwendungsfelder der Materialwissenschaft und Werkstofftechnik. Biomaterialien sind zielgerichtet hergestellte Materialien, die allein oder als Teile komplexer Systeme durch Kontrolle von Wechselwirkungen mit Komponenten lebender Systeme den Verlauf von therapeutischen oder diagnostischen Vorgängen steuern. Eine besondere Rolle in der Forschung und der Anwendung von Biomaterialien nehmen Grenzflächen zwischen Biomaterialien und Zellen/Geweben ein. Daher ist die Biomaterialwissenschaft ein stark interdisziplinäres Fachgebiet. Biomaterialien manifestieren sich z. B. in Implantaten wie Hüftendoprothesen oder Materialien für die Geweberegeneration (Tissue Engineering) und kommen aus allen Werkstoffhauptgruppen (Metalle, Keramik, Polymere, Verbundwerkstoffe). Darüber hinaus gibt es in der Natur viele Materialien, die durch ihre in Jahrmillionen optimierten Eigenschaften die Einsatzmöglichkeiten von künstlich hergestellten Materialien weit übertreffen. Um eine optimale Umsetzung bio-inspirierter Materialien als Biomaterial zu gewährleisten, ist es essentiell, die zugrunde liegenden Funktionsweisen der Natur zu verstehen und entsprechend umzusetzen.

 

Jetzt noch Poster einreichen


Symposiumsorganisator


Vorläufiges Programm

Freitag (29.09.2017)

zurücksetzen

Suche