Zur Übersicht

Symposium

08: Ressourceneffizienz

Kunststoffe werden häufig eingesetzt, um beispielsweise über den Leichtbau in der Mobilität oder bei der Wärmedämmung an Häusern Energie zu sparen. Aber auch bei der Produktion von Kunststoffbauteilen oder Halbzeugen gibt es Potentiale, Ressourcen zu schonen oder die Energieeffizienz zu verbessern. Prozesse und Materialeinsatz können optimiert werden, die Rezyklierung der Bauteile oder Halbzeuge für die stoffliche Wiederverwertung nach der Nutzphase durch eine optimale Auslegung –Design for Recycling– erleichtert werden. Ebenso kann durch neue Fertigungsverfahren der Ressourceneinsatz minimiert werden. Ein Beispiel ist die in-situ-Polymerisation von Kunststoffen direkt im formgebenden Werkzeug, es werden wiederholte Aufschmelzprozesse vermieden und der Werkzeuginnendruck kann deutlich reduziert werden.

 

Jetzt noch Poster einreichen


Symposiumsorganisator


Vorläufiges Programm

Mittwoch (27.09.2017)

zurücksetzen

Suche