Zur Übersicht

Symposium

10: Werkstoffe der Energietechnik

Die Entwicklung neuer Werkstoffe zur Lösung drängender Fragen der Zukunft unserer Energiegesellschaft ist eine der großen Aufgaben unserer heutigen Zeit. Energiewandlung, Energietransport und Energiespeicherung sind eine der anspruchsvollsten technologischen Herausforderungen unserer Gesellschaft, denen wir uns derzeit stellen müssen. Eine nachhaltige, sichere und ressourcenschonende Energieversorgung wird sich nur durch die Entwicklung entsprechender Werkstoffe und Funktionsmaterialien gewährleisten lassen. Neue Werkstoffe sind daher ein bedeutender Schlüssel für die Zukunft unserer Energieversorgung und Mobilität. Ein vertieftes Verständnis von Werkstoffen, ihrer Herstellung und Verarbeitung und ihres Einsatzes im Hinblick auf die Energietechnik hat eine außerordentlich hohe Bedeutung für die Zukunft unserer Gesellschaft.

Für die Energietechnik sollen die werkstoffwissenschaftlichen Herausforderungen richtungsweisend diskutiert werden. Es gilt die Frage zu beantworten: „Wo können und müssen Werkstoffe substanzielle Beiträge für die Energiewende leisten? Welche Werkstoffe sind dafür geeignet und wie können sie hergestellt werden“. Den drei Hauptbereichen Energie-Erzeugung, Energie-Speicherung und Energie-Transport folgend, werden Werkstoffherausforderungen diskutiert, die eine Intensivierung der Forschungsansätze erfordern. Dabei müssen auch übergreifende Werkstofflösungen und Querschnittstechnologien betrachtet werden.


Symposiumsorganisator


Vorläufiges Programm

Freitag (29.09.2017)

zurücksetzen

Suche