Zur Übersicht

Symposium

Z: P R I M E-Innovationskonferenz

P R I M E Idee

Klein- und Mittelständische Unternehmen (KMU) sind Innovationstreiber der deutschen Wirtschaft. Die Entwicklung neuer Produkte und Geschäftsmodelle wird jedoch zunehmend komplexer, da verschiedenste Perspektiven berücksichtigt werden müssen.  Erst im Zusammenspiel von technischen Anforderungen, Wirtschaftlichkeit, Kundenpräferenzen und ästhetischen Ansprüchen entstehen Innovationen mit Alleinstellungsmerkmal. Nur selten jedoch ist ein Unternehmen allein in der Lage, alle diese Anforderungen zu vereinen und verfügt nicht immer über die entsprechenden Kontakte zur Forschungslandschaft.

P R I M E ist ein vom BMBF gefördertes Innovationsforum mit dem Ziel, ein Netzwerk zwischen Materialforschung, Kreativwirtschaft und klein- und mittelständischen Unternehmen zu etablieren. Es ermittelt Bedarfe sächsischer und bundesdeutscher KMU, die im Bereich additiver Fertigung und produzierendem Gewerbe beschäftigt sind, und entwickelt gemeinsam mit Experten und Methoden der Kreativwirtschaft Strategien, um die Entwicklung innovativer Produkte und Geschäftsmodelle in den Unternehmen zu initiieren.
 

P R I M E Partner

Das Innovationsforum P R I M E ist eine gemeinsame Initiative von Wir gestalten Dresden – Branchenverband der Dresdner Kultur- und Kreativwirtschaft e.V., dem Materialforschungsverbund Dresden e.V. und der Wissensarchitektur der Technischen Universität Dresden. Die P R I M E Partner finden geeignete Kooperationsthemen, begleiten die Innovationsprozesse und gewährleisten ein umfassendes Netzwerk, das allen Teilnehmenden zur Verfügung steht.


P R I M E Konferenz

Die P R I M E-Innovationskonferenz übersetzt Ansätze und Tools aus erfolgreichen Kooperationen an der Schnittstelle von Kreativwirtschaft, Materialforschung und unternehmerischer Realität in Blaupausen für eigene Entwicklungsprozesse.
TeilnehmerInnen erhalten bei der zweitägigen Veranstaltung im Rahmen der Werkstoffwoche 2017 die Möglichkeit, Einblicke in die Do‘s und Dont‘s von Design- und Prototyping-Prozesse, in die Initiierung von Projektkooperationen und die Vorteile interdisziplinärer Zusammenarbeit, in aktuelle Forschungsergebnisse und Kontakt zum P R I M E-Netzwerk.
 

Weitere Informationen unter: www.primeprojekt.de



zurücksetzen

Suche